Weihnachtsgeschenke mit Namen

Eine Schildkröte mit Namen zu Weihnachten

Heute will ich euch im Blog von Teddy4you eine kleine Geschichte erzählen, die über eines meiner liebsten Weihnachtsgeschenke berichtet. Ich muss damals sechs oder sieben Jahre alt gewesen sein und ging in die erste oder zweite Klasse. Das Geschenk war eine kleine Schildkröte mit Namen zu Weihnachten – mit meinem Namen. Diese liebte ich über alles und trug sie über viele Jahre mit mir herum. Aber der Reihe nach.

Meine Familie war mit mir ein paar Monate zuvor aus einer Kleinstadt in Hessen nach Hamburg gezogen. Als kleines Kind empfand ich diesen Umzug als äußerst spannend, und Hamburg war etwas ganz anderes als der Ort, in dem wir vorher gelebt hatten. Aber ich war auch sehr traurig. Schließlich musste ich meine Freunde und auch meine Großeltern in der alten Heimat zurücklassen. Und nicht zuletzt war beim Umzug mein Lieblingskuscheltier Grischa verloren gegangen.

Der verlorene Bär

Grischa war ein kleiner Bär gewesen. Meine Eltern schworen Stein und Bein, dass sie ihn mit eingepackt hatten. Aber in den Umzugskartons ließ er sich beim besten Willen nicht finden. Auch meine Großeltern, die angerufen wurden und in unser altes Haus zurückgegangen waren, konnten ihn dort nicht mehr finden. Ich war über den Verlust sehr traurig und vergoss so manche Träne.

Doch dann kam das erste Weihnachtsfest in Hamburg. Wie immer fieberten meine kleine Schwester Elenore und ich auf den Heiligen Abend hin und fragten uns, was wir wohl dieses Mal vom Weihnachtsmann bekommen würden. Wir beide glaubten zu diesem Zeitpunkt noch fest an seine Existenz. Als das Glöckchen ertönte, durften wir das Wohnzimmer mit dem prächtigen Weihnachtsbaum betreten. Doch für diesen hatte ich nur einen kurzen Blick übrig. Schnell wanderten die Augen nach unten auf den Stapel mit den vielen Geschenken, und die Spannung stieg ins Unermessliche.

Meine Mutter war immer diejenige, die die Geschenke verteilte. Und dieses Mal meinte es der Weihnachtsmann mit meiner Schwester und mir besonders gut. Vielleicht lag es aber auch daran, dass unsere Eltern uns nach dem Umzug ein wenig trösten wollten.

Ein bestickte Schildkröte

An viele Dinge, die unter meinen Geschenken waren, kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich glaube, es war eine Rennbahn dabei und auch ein kleines Holzschwert. Aber das Geschenk, das mir am meisten Freude bereitete, war eine kleine bestickte Schildkröte mit meinen Namen. „Die hat dir der Weihnachtsmann als Ersatz für Grischa gebracht“, verriet mir meine Mutter mit einem verschwörerischen Lächeln.

Schon beim ersten Anblick war es um mich geschehen, und ich verliebte mich sofort in dieses kleine kuschelige Wesen mit den Knopfaugen. Obwohl auf der bestickten Schildkröte mein Name stand, gab ich dem Tier einen neuen anderen Namen. Denn ich war ja schließlich ich, und die Schildkröte eine ganz eigene Persönlichkeit. Ich nannte sie Jojo. Warum auch immer, aber der Impuls sie so zu nennen, kam mir sofort in den Kopf.

Ein treuer Begleiter

Jojo und ich wurden beste Kumpels. Wir teilten uns ein Bett, wir verreisten zusammen, und manchmal schleppte ich ihn auch heimlich mit in die Schule. Wir teilten viele schöne Momente, aber auch wenn ich traurig war, war er bei mir und tröstete mich. Und bis heute haben sich unsere Wege nicht getrennt. Jojo sitzt auf einem Regal in meinem Büro und schaut mir bei der Arbeit zu.

Zwei neue bestickte Schildkröten für meine Kinder

Inzwischen bin ich selbst Vater von zwei Kindern. Sie heißen Ben und Fanja. Und auch sie finden Jojo richtig super. Und genau dies hat mich auf die Idee gebracht, auch ihnen jeweils eine eigene Schildkröte mit Namen dieses Jahr zu Weihnachten zu schenken. Sie sehen etwas moderner aus als mein alter Jojo, aber sind nicht weniger herzreißend. Entdeckt habe ich die Schildkröte im Sortiment von Teddy4you, einem Online-Shop, den ein guter Freund von mir betreibt. Erst gestern ist das Paket mit den beiden Schildkröten, die wirklich sehr hochwertig sind, bei uns eingetroffen. Und auch die Stickereien sehen wirklich sehr gut aus. Ich bin mir sicher, dass sie Ben und Fanja gefallen werden. Neben dem Namen habe ich auf beide Schildkröten ein Herz sticken lassen. Dies soll zeigen, wie sehr meine Frau und ich unsere Kinder lieben.

Eine Schildkröte mit Namen zu Weihnachten – eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten

Und falls ihr noch nicht wisst, was der Weihnachtsmann euren Kindern bringen will, kann ich euch ebenfalls nur ein besticktes Kuscheltier aus der Kollektion von Teddy4you empfehlen. Die Tiere sind nicht nur niedlich anzuschauen, kuschelig weich, die europäische Spielzeugnorm EN71 entsprechend und robust, sondern auch immer ein sehr persönliches Geschenk. Ihr könnt sie nach euren Wünschen gestalten, und die Tiere sind schnell bestellt. Schon nach wenigen Tagen sind sie bei euch zuhause und ihr könnt euren Kindern oder wem auch immer eine kleine Freude bereiten. Bestickte Kuscheltiere kommen bei fast jedem gut an. Also, schaut euch auf alle Fälle mal das Sortiment von Teddy4you an.

Eine Schildkröte mit Namen zu Weihnachten findest Du bei Teddy4you

Wenn Dir unsere Geschichte gefallen hat und Du mehr über die Schildkröte mit Namen erfahren möchtest, dann besuche auch unseren Shop Teddy4you.

Eine Schildkröte mit Namen zu Weihnachten – hier klicken

Teddy4you bei Facebook – hier klicken

Photo by Mike Arney on Unsplash

Kommentar verfassen